Bauern- und Archegarten

 

In diesem Teibereich des Blütengartens soll alte Gärtnerkultur des Sauerlands erhalten werden. Dazu wurden Menschen befragt, die das Gärtnern noch aus der Kriegs- und Nachkriegszeit kennen. Viel Wissenswertes und manche Dönekes kamen dabei zu Tage. All das Wissen soll über Lehrtafeln und Führungen weitergegeben und somit erhalten werden.

 

Gleichzeitg fungiert dieser Teil als Archegarten. In Zusammenarbeit mit der BIologischen Station des HSK wurden selten gewordene Dorfstauden und Gemüsesorten ermittelt und von zahlreichen Spendern aus alten Gärten zusammengetragen.

 

Ganz herzlichen Dank an alle, die zu der umfassenden Sammlung beigetragen haben!