Edelrosen

Edelrosen haben die aus Fernost stammende Teerose im Stammbaum, daher nennt man sie auch Teehybriden. Klassische Edelrosen haben einen sehr aufrechten, steifen Wuchs mit wenigen großen, spitzen Blüten.

Viele gelten als krankheitsanfällig und nicht frosthart. Allerdings sind in den letzten Jahren sehr viele gesunde, auch buschig wachsendere Sorten gezüchtet worden, so dass wir Ihnen doch ein paar hervorragende Sorten anbieten können.

 

Versand 4l-Container ab Juni

Ambiente

Züchter: Noack

Farbe: weiß, in der Mitte gelblich

Höhe: 0,70 m

Breite: 0,40 - 0,50 m

Einer der besten Edelrosen, die ich kenne. Hätte sie noch Duft, wäre sie fast ideal. Sehr robust, blühwillig und regenfest. Dabei wächst sie recht buschig und ist äußerst blattgesund.

Edelrose, weiß, in der MItte gelblich

16,95 €

  • 4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 8 Tage

Gräfin Diana

ADR 2014

Züchter: Kordes, 2012

Farbe: purpur

Höhe: 0,90 m

Breite: 0,60 m

Duft:   * * *

Herrlich duftende Edelrose aus der Parfuma-Serie von Kordes. 

Eine der wenigen Duftrosen, die mti dem begehrten ADR-Kennzeichen ausgezeichnet wurden. Das heißt, sie ist herrlich blattgesund und unkompliziert, was will man mehr? Nut im 5l-Container!

ADR Parfumarose, purpurrot

24,95 €

  • 6 kg
  • verfügbar
  • 2 - 8 Tage

Parole

Züchter: Kordes

Farbe: purpur-pink

Höhe: 0,90 m

Breite: 0,40 m

Duft: * * * * 

Der Wuchs dieser Sorte ist ganz klassisch elderosenförmig. Aber sie ist sehr blattgesund und ihre riesigen Blüten (die gößten in unserem Sortiment) duften berauschend. Nicht umsonst ist sie mit mehreren Duftpreisen ausgezeichnet worden. Pflanzen Sie sie dicht in Gruppen, am besten in de Vordergrund, damit Sie ihren Duft genießen können.

Klassische Edelrose, purpur mit Duft

16,95 €

  • 4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 8 Tage